Wunderbaum Moringa – Wissenswertes

Wer seinen Garten zu einer Quelle für frische und gesunde Nahrung machen will, der wird von Bohnen bis zum Schnittlauch viel Nützliches und Leckeres für die Küche anpflanzen können. Doch der besondere Stolz vieler Hobbygärtner sind exotische Gewächse, die oftmals schon seit Jahrtausenden als gesunde Nahrung für die Menschen dienen. Der Wunderbaum Moringa kann zur gesunden Ernährung der Familie beitragen und wer ein Gewächshaus im Garten stehen hat, der kann sich auch diesen frostempfindlichen Baum anpflanzen.

 

Der Wunderbaum Moringa – gesunde Nahrung für die Familien dieser Welt

Obwohl die Pflanze gerne als Wunderbaum Moringa bezeichnet wird, so kann es sich aber auch einfach nur um einen Strauch handeln. Im Deutschen wird der Moringa auch als Meerrettichbaum bezeichnet, wobei der Name dadurch entstanden ist, weil der Baum stark nach Meerrettich riecht. Der Wunderbaum Moringa hat seinen Ursprung im Himalaja, aber auch in Afrika oder Südamerika kannst Du diesen Wunderbaum Moringa finden. So ist er ideal selbst für Wüstenregionen ideal, wo er aber als Überlebenskünstler auch ohne große Regenfälle wachsen kann. Zu voller Blüte kann er aber nur in der Regenzeit wachsen, damit sich auch die vielen gesunden hellgrünen Blätter bilden können. Heute findet der Naturliebhaber auf seinen Reisen nach Sri Lanka, Indonesien oder Indien den Wunderbaum Moringa. Selbst auf den spanischen Insel und auf dem Festland kannst Du Plantagen mit diesem Baum finden, der als Wunderbaum immer mehr an Bedeutung für die Gesundheit des Menschen erhält. Der Baum des Lebens wird auch als ayurvedischer Wunderbaum bezeichnet, denn alle Bestandteile des Baumes können dazu beitragen, dass eine Familie sich ganz gesund ernähren kann. So werden Samen, Blüten, Blätter, Rinde und die Wurzeln verarbeitet, sodass Du mit Fug und Recht behaupten kannst, dass dieser Baum in seiner Gänze dem Menschen als Nahrung dient. Mit dieser Nahrung kann der Mensch Energie, Lebensfreude, Kraft und Gesundheit erhalten und besieht man sich allein das Öl, dass aus dem Wunderbaum Moringa gewinnen kann, dann zählt dies zu den haltbarsten und gesündesten Ölsorten. Aber auch als Kapsel, Samen, Tee oder Pulver kannst Du die verarbeiteten Bestandteile des Wunderbaum Moringa zu Dir nehmen und so die Gesundheit der Familie mit den vielen gesunden Inhaltsstoffen des Wunderbaum Moringa sichern. Schon in der Antike bei den Griechen soll Hippokrates die Heilkräfte dieses Baumes gekannt haben und bereits in Urzeiten soll der Mensch gewusst haben, dass dieser Baum als Nahrungsquelle genutzt werden kann. Der Wunderbaum Moringa kann gesunde Bestandteile wie

 

  • Kalzium
  • Kalium
  • Eisen
  • Magnesium
  • Mangan
  • Selen
  • Zeatin
  • Zink
  • verschiedene Aminosäuren
  • Proteine
  • Vitamine (A, B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12, C, D3, E, K)

 

vorweisen. So kann man den Körper in seiner Gesamtheit stärken, denn je nach Inhaltsstoff werden die Knochen, die Haut oder auch das Zahnfleisch so unterstützt, dass eine normale Funktion aller Körperteile gesichert werden kann. Der Moringa oleifera wird somit von Wissenschaftlern als Anti-Aging-Meister bezeichnet, weil durch einen optimalen Stoffwechsel und durch die Freisetzung von Glückshormonen kann der Mensch sein Leben länger genießen und das Alter kann seinen Schrecken verlieren. Krankheiten wie das Rheuma können gelindert werden und leidet der Mensch und Kreislauf- oder Herzproblemen, dann sollten die Erzeugnisse vom Wunderbaum Moringa einfach zum Leben gehören, damit die alltäglichen Beschwerden vieler Krankheiten gelindert werden können. Beruhigende Substanzen für die Psyche, die Heilung von Geschwüren und ein natürliches Antibiotikum, der Wunderbaum Moringa wird seinem Titel „Baum des 21. Jahrhunderts“ oder „Baum des Lebens“ sehr gerecht. Als Tee kann der Moringa Baum sogar die Wirkung eines grünen Tees überflügeln, wobei der Mensch dieses Heißgetränk genießen sollte, wenn Durchfall und Magengeschwüre ihn plagen. In der Küche können die Blätter als Gemüse und Salat begeistern, aber auch als Grundlage von Suppen und Soßen sind sie geeignet. Was innerlich ein Vitamingeschenk der Natur ist, dass ist auch äußerlich gut zu nutzen, sodass ein Wickel mit den Blättern bei Insektenstichen helfen kann. Werden die Blätter getrocknet und zu Pulver verarbeitet, dann hat man ein praktisches Nahrungsergänzungsmittel, dass untergemischt jedes Essen viel gesünder machen kann. Während die Moringasprossen eine besonders belebende Wirkung haben, kann das Samenpulver durch seine entzündungshemmenden und antibiotischen Wirkungen begeistern. Furunkel, Gicht, Arthritis, Rheuma oder Krämpfe, wer unter diesen gesundheitlichen Beschwerden leidet, der sollte sich mit Samenpulver des Wunderbaum Moringa eindecken. Doch der Wunderbaum Moringa hat noch viel mehr nützliche Bestandteile zu bieten, denn der Mensch sollte die Moringaschoten nutzen, wenn er unter Gelenkschmerzen leidet. Selbst die Moringablüten sind für die Gesundheit des Menschen so nützlich, wobei der Saft der Moringablüten sich als harntreibend erweisen kann. Wer täglich Medikamente einnehmen muss, der wird als Inhaltsstoff in letzter Zeit auch die Rinde des Wunderbaum Moringa lesen. In der Schönheitspflege ist das Öl des Wunderbaum Moringa sehr beliebt, denn Haut, Haare und Fingernägel werden durch das Öl besonders gut gepflegt. Neurodermitis, Akne oder Schuppenflechte, viele Menschen die heute unter allergischen Reaktionen leiden sind von der Wirkung des Öls für die geschädigte Haut begeistert. Selbst als Schmiermittel für Maschinen und als Glühlampenbrennstoff kann das Öl des Wunderbaum Moringa eingesetzt werden. Wohlriechend und entzündungshemmend ist es eine Wohltat für die Haut, wobei der extreme Gehalt an ungesättigten Fettsäuren immer wieder besonders erwähnt wird. Für den Landwirt kann der Wunderbaum Moringa zum gesunden Tierfutter werden und bleiben Reste bei der Gewinnung von Pulver, Tee und Öl übrig, dann sollte der Hobbygärtner als Dünger für seine Pflanzen nutzen. Der Spezialist für sauberes Wasser wird gerne ein kleines Wunder vorführen, wenn er mit 0,2 Gramm Samen einen Liter schmutziges Wasser wieder trinkbar macht.

 

Der Wunderbaum Moringa – mehr gesunde Inhaltsstoffe wie viele andere Lebensmittel

Der Spezialist für den Wunderbaum Moringa wird immer wieder gerne aufzählen, wie viel mehr gesunde Inhaltsstoffe die Erzeugnisse dieser Pflanze vorweisen können. Ob Vitamin C, Eisen, Kalzium oder Kalium, der Moringa Baum kann stets ein Vielfaches an Inhaltsstoffen vorweisen, als die Lebensmittel, die als Spender dieser gesunden Bestandteile bekannt sind. Da der Moringa Baum gerade in heißen Regionen gut angebaut werden kann, so kann die Pflanze die Hoffnung für gerade die Menschen sein, die heute noch unter Hunger leiden müssen. Doch für die gesamte Menschheit kann die Pharmazie neue Medikamente und Pflegeprodukte aus dem Wunderbaum Moringa schaffen, die ganz entscheidend für die Gesundheit der Menschen sein können.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + dreizehn =